GBNLFRESPTPLITRUTRD

      

 



HomeAktuellesTermineForumChatSitemapKontaktLoginImpressum

 

 

Werden auch Sie jetzt BPPh Mitglied!

      BUND DEUTSCHER
      PHILATELISTEN e.V.

      Mildred-Scheel-Str.2
      53175 Bonn
      Tel.: 0228 / 30858-0
      Fax: 0228 / 30858-12
      eMail: info@bdph.de

      © by BDPh, Bonn 2014

 


 




Aktuelle Nachrichten des BDPh



3.10.2017 Kategorie: Nachrichten
DPhJ-Mannschaftsmeisterschaften:

Team aus dem Landesring Süd-West wieder erfolgreich

 

(AHK) Wie jedes Jahr riefen uns die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der DPhJ. Austragungsort war dieses Jahr Jülich. In fünf Wettbewerbsrunden galt es philatelistisches Fach-, aber auch Allgemeinwissen zu beweisen und sich mit Teams befreundeter Landesringe zu messen. So musste auch aus vorgegebenem Material ein 4-Blatt-Exponat gestaltet werden. Ob auch dieses Jahr das Team aus Süd-West wieder erfolgreich war?

 

Trotz einer längeren Anreise erreichte die Delegation aus Süd-West rechtzeitig das Hotel. Der erste Wettbewerbsteil, das Einlegen der mitgebrachten Sammlungen, war bereits erledigt. So konnte man zum gemütlichen Teil übergehen.

 

Am nächsten Morgen wurde die Ausstellung von Thomas Rachel, MdB und Staatssekretär im Bundesministerium Bildung und Forschung, eröffnet. Dann ging es an die Arbeit: Das Erstellen eines 4-Blatt Exponat zum Thema „Forschung und Technik“. Da das bereitgestellte Material nur aus Marken und Belegen der Dauerserie Industrie und Technik bestand, wurde vom Team Südwest eine postgeschichtliche Sammlung erstellt. Die etwas jüngeren Teilnehmer aus Mittelrhein, Anna-Lena Mohr und Michael Sack, setzten die Idee eines technischen ABC altersgemäß um.

 

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Kultur. So wurden die Jülicher Zitadelle, ein Braunkohletagewerk oder Köln erkundet. Am Abend rauchten schon wieder die Köpfe beim Quiz mit Phila -und Technikfragen sowie beim abschließenden Stationen-Wettkampf.

 

Den ganzen Abend wurde  gerätselt: „Siegte die Erfahrung unseres Teams oder der ,Altersbonus‘ der jüngeren Teilnehmer?“ Am nächsten Morgen bei der Preisverteilung wurde das Geheimnis gelüftet. Der alte und neue deutsche Mannschaftsmeister kommt aus dem Landesring Süd-West. Dieses Mal mit dem Team mit Mathias Schäfer und Pascal Köhler, die im Vorjahr den zweiten Platz belegt hatten. Vizemeister wurden in diesem Jahr die wesentlich jüngeren Teilnehmer aus dem Landesring Mittelrhein.

 

Das Foto zeigt den neuen deutschen Mannschaftsmeister inmitten aller Teilnehmer. Foto: Anette Hecker-Köhler


(Eingestellt von: REINHARD KÜCHLER)




Alle Nachrichten ansehen, bitte hier klicken


Nachrichten Suche, bitte hier klicken


Nachrichten Archiv, bitte hier klicken



Druckerfreundliche Ansicht
 

Webdesign & Hosting: SW-Mediendesign