GBNLFRESPTPLITRUTRD

      

 



HomeAktuellesTermineForumChatSitemapKontaktLoginImpressum

 

 

Werden auch Sie jetzt BPPh Mitglied!

      BUND DEUTSCHER
      PHILATELISTEN e.V.

      Mildred-Scheel-Str.2
      53175 Bonn
      Tel.: 0228 / 30858-0
      Fax: 0228 / 30858-12
      eMail: info@bdph.de

      © by BDPh, Bonn 2018

 


 




Aktuelle Nachrichten des BDPh



2.07.2018 Kategorie: Nachrichten
Päckchen bis zwei Kilogramm:

Porto sinkt von vier auf 3,79 Euro – neue Briefmarke

 

(Kül.) Am Donnerstag, 12. Juli, erscheint überraschenderweise eine neue Ausgabe innerhalb der Freimarken-Serie „Blumen“ mit dem Nennwert zu 3,79 Euro. Die Marke zeigt die Kokardenblume. Der Grund das neue Motiv mit dem ungewöhnlichen Preis: Die Post hat mit Wirkung zum 1. Juli das Porto für das kleinste Päckchen („Päckchen S“) von vier Euro auf 3,79 Euro gesenkt. Außerdem kann jetzt das Päckchen bis zu zwei Kilogramm schwer sein. Ebenfalls verändert wurden die zulässigen Maße: Länge 35 x Breite 25 x Höhe 10 cm / vorher: 30 x 30 x 15 cm. Der Preis von 3,79 Euro gilt sowohl für die Online-Frankierung als auch bei Aufgabe in einer Filiale.

 

Beim bisherigen Zwei-Kilogramm-Päckchen, das künftig unter der Bezeichnung „Päckchen M“ angeboten wird, ändert sich nach Angaben der Post nichts. Es kostet unverändert 4,39 Euro (Onlinefrankierung) bzw. 4,50 Euro (Filiale) und hat die bekannten Maximalmaße 60 x 30 x 15 cm.

 

Außerdem gibt es jetzt ein neues Rabattsystem für Vielversender von Päckchen und Paketen (i. d. R. Gewerbekunden).

 

Dagegen wurden zum 1. Juli die Preise für die Büchersendung Groß (bis 500 Gramm) von einem Euro auf 1,20 Eu­ro sowie bei der Waren­sendung Kom­pakt (bis 50 Gramm) von bisher 0,90 Euro auf 1,30 Euro angehoben. Zudem steigen die Preise für die Büc­hersendung Maxi von bisher 1,65 Euro auf 1,70 Euro und für die Wa­rensendung Groß von 1,90 Euro auf 2,20 Eu­ro.


(Eingestellt von: REINHARD KÜCHLER)




Alle Nachrichten ansehen, bitte hier klicken


Nachrichten Suche, bitte hier klicken


Nachrichten Archiv, bitte hier klicken



Druckerfreundliche Ansicht